Eine Analyse zur Rede von Benjamin Freedman im Willard Hotel 1961

2

 

Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

der Anlaß zu diesem Beitrag kam durch eine Anregung von Kamerad Martin Munin.
Es gab eine Anfrage, zu diesem Video und dem Inhalt einen Beitrag zu schreiben,
dem ich hiermit nachkomme.

Die Widmung geht also an den “Kameraden aus dem Wald”.

Ich möchte diese Gelegenheit beim Schopfe ergreifen,
mit so einigen “Unwahrheiten” aufzuräumen und die Fallstricke solcher
Reden, Videos und Zeitdokumente von NASEN
aufzuzeigen.

Diese Rede ist ein wichtiges Zeitdokument für die deutsche Geschichte,
denken viele
und in gewisser Hinsicht ist da auch was dran, denn es werden viele Fakten aufgezählt, die das Deutsche Reich und Volk von dem Vorwurf der Alleinschuld am Ausbruch des 2. Weltkriegs  freispricht. 

Den Text der Videobeschreibung habe ich unter dem Videolink eingefügt, so das direkter Zugriff besteht.

 

Ich möchte das Video und die sich darin befindenden Aussagen, samt der sich aus der Rede entwickelnden Konsequenzen, etwas näher unter die Lupe nehmen.
Zudem möchte ich gerne dem Leser den Gedanken nahe legen, das wir uns auf J*den und deren Aussagen, nicht als ausschließliche Wahrheit verlassen können.

Die Aussage von Freedman […] “überwarf sich Freedman mit der aschkenasischen Mehrheit und warf dieser Missbrauch des Judentums vor.”

Hier können wir sehr klar erkennen,
dass Freedman dem Leser und Zuhörer vermitteln möchte,
das das Judentum durch die Khazaren, dem Mißbrauch anheim fällt.

Die Wahrheit ist,
dass das J*dentum DER MIßBRAUCH selber ist.

Es gibt ein kleines Brevier aus der NS-Zeit mit dem Titel:

Trau keinem Fuchs auf grüner Heid und keinem Jud bei seinem Eid.

Das bedeuted für uns NS höchste Alarmstufe, wenn es um Aussagen von J*den geht und dies ist auch der Grund für die hier vorgebrachten Bedenken. Die Wahrheit ist immer verknüpft mit der Lüge, denn J*den sind J*den, ohne Ausnahme.

Die Wahrheit dieser Rede ist unbestreitbar und bezieht sich auf die FAKTEN der Weltkriege samt deren Hintergründe. 

Wo und was ist aber nun die sich darin befindende Lüge?

Es ist die Ablenkung von den J*den auf die Khazaren. Somit wird den Khazaren die Schuld an dem Disaster gegeben, obwohl ausschließlich die FAKTEN über die Ursache der Weltkriege von den J*den ausgingen. Jene haben immer und zu JEDER Zeit die Finger im Spiel von Politik und Intrigen, ob sie sich nun Khazaren nennen oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Die Thora und der Talmud sind Zeugen für die wahren Verursacher und dieses Wissen wird JEDER NASE von Kindesbeinen auf an beigebracht.
Es ist die gleiche Vorgehensweise wie bei den Muslimen, die von Kindesbeinen in der Moschee lernen, wer der Feind ist und wie man mit ihm umzugehen hat.

Die J*den sehen immer zu, dass ihr Leumund unbefleckt bleibt, denn es muß nach wie vor ein Opfervolk darstellen, also wird zwangsläufig ein Schuldiger gesucht und gefunden werden müssen. Nichts leichter als das, denn die Camouflage/Tarnung ist des J*den einzige Überlebensstrategie. Sie hat seit Jahrtausenden funktioniert und tut es auch heute noch. Dabei bemächtigen JENE sich der Hegelschen Dialektik und eines ihrer Auswürfe, der Psychologie, als ein Mittel, mit dem sie den Menschen den Kopf verdrehen.

Den Ausweg zu suchen und nach außen hin eine Wandlung zu durchlaufen, indem vom Judentum zum Christentum konvertiert wird,  setzt dem Ganzen dann die Krone auf. Denn wer hier fleissig mitgelesen hat der WEIß, das Judentum/Christentum/Islam
EIN UND DAS SELBE SIND.

Vor diesem Hintergrund möchte ich das Video und die Abschrift der Rede verstanden wissen. Es ist wichtig für uns Patrioten, das wir uns nicht aufs Glatteis führen lassen, sondern, immer mit der Alarmstufe ROT, ALLES analysieren.

 

Abschrift der Rede

 

 

 

Text, Marc Micha

Als Sohn seiner jüdischen Eltern Maurice Friedman und Annie Kaufmann ursprünglich in die jüdische Gemeinde New Yorks eingebunden, überwarf sich Freedman mit der aschkenasischen Mehrheit und warf dieser Missbrauch des Judentums vor. Er unterstellte einem Großteil der New Yorker Juden, keine echten Juden zu sein, sondern von den Khasaren abzustammen und behauptete, diese hätten einen zersetzenden Einfluss auf die amerikanische Gesellschaft. Der Streit eskalierte und Freedman konvertierte zum Christentum. Hier in den USA haben die Zionisten und ihre religiös Verbündeten die komplette Kontrolle über unsere Regierung. Es wäre zu komplex jetzt näher darauf einzugehen. Aber die Zionisten und ihre religiös Verbündeten regieren die USA, als wären sie die absoluten Monarchen dieses Landes.

Nun, wie sehr können Sie auf die Loyalität eines Juden zählen??

Sie können darauf genauso zählen, wie die Deutschen im Jahre 1916 darauf gezählt haben.

Wir (die USA) werden das gleiche Schicksal erleiden wie Deutschland, aus den gleichen Gründen. (2016-17)

… Die bemerkenswerte (1961 gehaltene) Rede eines einflußreichen jüdischen Geschäftsmannes und US-Politikers stellt eine Warnung an das amerikanische Volk dar und zerstört die These von der deutschen Alleinkriegsschuld. Bei dem folgenden Dokument handelt es sich um eine übersetzte Mitschrift. Es gibt einige sachliche Fehler, die aber nicht entscheidend für die Aussage des Vortrages sind. So bemerkt der Übersetzer: „Die von Mr. Friedman genannte Einwohnerzahl des Deutschen Reiches, in den Aumaßen des Versailer Vertrages, zu dieser Zeit mit 80 bis 90 Millionen wird im Brockhaus Lexikon (1959) mit 69.317 Millionen (Stand 1937) angegeben, wodurch sich der Prozentsatz erhöht, was aber keine entscheidende Veränderung bedeutet.“ Höchstwahrscheinlich meint Freedman alle Deutschstämmigen im gesammten Europa.

 

Quelle

Euer Rabe

2

Hits: 358

Dieser Beitrag wurde unter Achsenmächte des Verrats, Adolf Hitler, Christentum und Islam, Das ewige Übel, Historisches Wissen und Fakten, Kaninchenbau, Videos, Wahre deutsche Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei