Die Fliegende Wahrheit nimmt Stellung zu “Q-Anon”

1

 

Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

wie kann es anders sein als dass wir,
das Team der FW,
auch eine Stellungnahme zu diesem, die große weite Welt bewegendem Thema,
Q-Anon, abgeben.

 

Zunächst sei gesagt, dass durch Beobachtung dieses Themas über einige
“patriotische Blogs”,
erhebliche Zweifel gewachsen sind.

 

Worauf beziehen sich nun diese Zweifel?

 

Ich möchte hier nicht erneut die ganze Geschichte und den Werdegang
um Q und die Anons
wiedergeben, das kann man sehr gut bei den anderen Blogs nachlesen.

 

Unsere Eindrücke beziehen sich auf die immer wieder angekündigten
“Stürme” und “Maßnahmen”,
um den angeblichen Sumpf von Korruption und Sexskandalen,
um die sogenannten “Eliten”,
mit deren widerwärtigem Hunger auf sexuell und wirklich zu verspeisende
kleine Kinder,
die zu SCHAREN überall auf der Welt verschwinden und nicht wieder auftauchen,  trocken zu legen.

 

Es werden Listen von sogenannten “versiegelten Anklageschriften” veröffentlicht
und Verhaftungen von hochrangigen Politiker-Bestien
(fälschlicherweise) bestätigt und angekündigt.

 

Hinzu kommt die Liste von zurückgetreten und verunfallten CEOs, die in die Tausende geht.

 

Das Ganze zieht sich nun schon seit einem halben Jahr, oder so, hin, ohne dass sich irgendetwas Entscheidendes tut oder nachgewiesen werden könnte.
Ganz im Gegenteil.

 

Der angekündigte Sturm hat sich zu einem kleinen lauen Lüftchen entpuppt.

 

 

Allein in NY leben über 2 Millionen von diesen NASEN,
die jede Menge Dreck am Stecken haben,
was macht da eine Liste von ein paar tausenden Verbrechern?

 

Wenn es irgendwelche Anzeichen von Machtübernahme geben würde, dann sähe das Bild nach einem halben Jahr GANZ anders aus.

 

Ganz zu schweigen von diesem Frage/Antwort Spiel
von Q mit seinen Anons.

Sowas haben wir früher als Kinder auch gespielt.

 

Nur hieß es damals Schnitzeljagd, oder Räuber und Gendarme.

 

Es ist ein riesengroßes Unterhaltungsprogramm für alle Theaterfreunde,
die noch der Illusion von Schauspielern als “echten Akteuren”
GLAUBEN schenken.

 

Somit sind wir wieder beim GLAUBEN angelangt.
Glauben heißt aber NICHT-WISSEN.
Etwas, das frei von Fakten, rein hypothetisch ist.

 

Das ist eines NS-Patrioten unwürdig.

 

Zumal nach unseren letzen Beiträgen “Wofür kämpfen wir?” ganz klar geworden ist, dass Amerika, Russland, China und wie sie nicht alle heißen,
nach wie vor die Erzfeinde
des DR sind.

 

Wir können und dürfen uns nicht auf etwas verlassen,
dass vom Feind ins Leben gerufen wurde,
um die erschöpfte deutsche Volksseele zu beruhigen.

 

Die kontrollierte Opposition hat das Ruder übernommen, das dürfen wir nicht vergessen.

 

An ihren Taten sollst du sie erkennen zeigt eindeutig, dass wir mit Q-Anons auf der falschen Fährte sind,
denn außer viel Geschreibsel, jede Menge “angebliche Fakten” und Schitzeljagd, KEINERLEI  RD Aktivitäten zu erkennen sind.

 

Das was wir zu tun haben, ist die Welt um uns herum GENAUESTENS zu beobachten und das Spiel unserer Feinde als solches auch zu erkennen.

 

AUFRÄUMEN HEIßT AUFRÄUMEN,
und nicht die Dinge von einer Ecke in die anderen zu verschieben.

 

Dieser Beitrag ist eine sehr gute Überleitung zu unserer nächsten Reihe

“Das letzte Battalion”. 

 

Das deutsche Volk und die anderen Völker brauchen Aufklärung
in die Geschichte des deutschen Volks,
um somit den Lug und Trug auf dieser Weltbühne zu erkennen und in Folge dessen aufwachen zu können.

 

DAS IST ES,
was wir mit unserer Seite beabsichtigen, denn NUR so kann man dem Feind das Handwerk legen

und nicht mit Spielen wie Schitzeljagsd oder Räuber und Gendarme.

 

SSIEG HEIL

Euer Rabe

 

 

 

 

 

1

Hits: 755

Dieser Beitrag wurde unter Absetzbewegung, Achsenmächte des Verrats, Adolf Hitler, Das ewige Übel, Fliegende Artikel, Historisches Wissen und Fakten, Kaninchenbau, NSL, Wahre deutsche Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
RabePiet HeinHille Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Piet Hein
Gast
Piet Hein

Werter Rabe Vielen Dank. Dein Geist ist klar, Deine Folgerungen gehen den Weg des Herzens und sind richtig. Allein schon, daß der Name “Q” schon in Star Trek benutzt wird und die Figur da ebenso kryptisch und allwissend auftritt sollte zu denken geben. Viel kann man dazu sagen, das meiste wichtige hast Du schon wiedergegeben. Die Gegenseite fährt alles auf, was sie zu bieten hat, und das ist aus der Erfahrung tausender Jahre ja nun nicht ganz wenig. Die Wahrheit wird sie aber niemals unterbinden können; im Grünland sowieso nicht, da es dort keine Möglichkeit zur Lüge gibt und auch… Weiterlesen »

Rabe
Gast
Rabe

Heil Dir, Piet, das ist ja interessant. Da ich nie Star Trek Anhänger war und deswegen auch die Filme nicht kenne, ist mir dieses Detail zwangsläufig auch entgangen. Das hat mich gleich dazu veranlaßt etwas über “Q” zu googlen und interessanterweise findet man diesen Begriff Q in den Evangelien, die ja bekanntlich eine Beschwörungsformel sind, um die Menschen zu verhexen. Ich habe darüber ausgiebige Beiträge gemacht. Also finden wir hier wieder die Kirche involviert, die ja nichts anderes als ein verlängerter Arm des J*dentums ist. “2. Matthäus und Lukas eine weitere gemeinsame Quelle benutzt haben, die nicht erhalten ist, aber… Weiterlesen »

Hille
Gast
Hille

Danke Rabe! Genau das ist auch meine Überzeugung – nachdem ich einige “Artikel” zu Q-Anons gelesen hatte, wusste ich, dass auch das wieder zu einer der vielen “Finten” gehört

Rabe
Gast
Rabe

Heil Dir, Hille. “…das Q-Phänomen soll leichtgläubige Menschen ausnutzen, die anfällig für zionistische Propaganda sind. Q-Anon ist in der Tat zionistische Desinformation, aber weil Q Anons (Anhänger von Q) oft neu in dem “Truth Movement” – Spiel sind und emotionale Anteile in einem Mystery-Mann (möglicherweise Männer oder ein Computerprogramm) haben, ist es für sie ein harte Pille zu schlucken, dass sie betrogen worden sind. Q-Anons haben ihre Wünsche und Begierden in Q projiziert, was eine Technik ist, die in Adam Curtis ‘HyperNormalisierung” diskutiert wird. Q-Anon ist ein Psychotherapeuten-Computer, das Dummköpfe in eine falsche Hoffnung hineinsaugen wird, dass Donald Trump, der… Weiterlesen »