Jüdische Kabbalah »» Teil 4 ««

Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

in den voangegangenen Teilen hatten wir schon des öfteren über die Bücher Moses, die der schwarzen Magie und der Zauberformeln gehört.

Hier kommen wir wieder damit in Berührung indem aufgezeigt wird, wo, wieso und wodurch diese Magie angewendet wird.

Es ist auch keine bloße geistige Haltung der Juden, die Menschheit einfach mal SO unter ihre Kontrolle zu bringen. 

Ich möchte in diesem Zuge nocheinmal auf das Buch verweisen, auf dessen Basis diese Artikel fußen.


Nicht das noch jemand denkt, dieser Dreck wäre aus der Feder des Autors dieser Artielserie geflossen. 

Alle Bildzitate sind dem Werk über die Jüdische Kabbalah entnommen.
Der Autor dieses Buchs ist wohl mit dem Schwarzmagier Alester Crowly befreundet gewesen, falls euch das was sagt.

Es ist genau das, was wir alle nicht wissen sollen und dürfen.
Eine ausgesprochene Zauberei
und Wahnvorstellung
JENER.

Ihre Handlungen und  Gedanken entspringen diesem Wahnsinn, und so schwer es auch zu verstehen ist,

……EINS IST SICHER……

sie wollen sich auf keinen Fall von diesem Wahnsinn abwenden und mit aller Gnadenlosigeit samt Langzeitplan,
Abstand nehmen.

Alle Richtungen der Spiritualität sind JENEN zum Opfer gefallen und schwirren mittlerweile in den Köpfen aller Menschen herum,
egal welcher Couleur sie sind. 

Wenn man sich an nichts mehr halten kann, weil eben ALLES infiltriert ist,
dann ensteht CHAOS und ANARCHIE.

 

Wo finden wir unsere Geistesruhe und Kraft wieder, wenn alles mit dem jüdischen Gift verseucht ist?

 

Ich möchte diese Frage, an euch Kameraden, in den Raum stellen und bitten, in aller Ruhe einmal darüber nachzudenken!

Wieviel Mann und Weib sind wir, ohne all den religiösen Kram, egal welcher Art er auch immer sein mag??

Wie definieren wir uns, wenn DAS ALLES wegfällt??

Ich denke, es ist an der Zeit sich hierüber
ERNSTHAFT GEDANKEN
zu machen.

 

Was sind wir Menschen ohne einen Gott oder
sowas ähnliches?

Gewürm?
Wertlos?
Unfähig?

 

Brauchen wir etwas das über uns steht, oder können wir aus uns selbst schöpfen?

Wer und was war Adolf Hitler?
Ein Gott?
Ein Messias?
Ein Übermensch?


Er war ein Mann des Volkes,

der all sein Wissen und geistigen Fähigkeiten in den Dienst des Deutschen Volkes gestellt hat. 
Jeden dazu ermunterte, aus sich selber zu schöpfen.

Waren ihm deshalb die Menschen so ergeben?
Weil er eben menschlich war, stark und kraftvoll aus sich selber geschöpft hat.

Die Freiheit beginnt mit der Einsicht, das es
NIEMANDEN
gibt, der über einen herrscht und man sein eigener Herr und Meister ist,
Dazu kann man erzogen werden.

Diese Lehre (Weltanschauung) heißt Nationalsozialismus.

Es lebe die Freiheit, die Einheit, die Treue und Ehre zu allen guten Eigenschaften
in uns.

SIEG HEIL und Heil Hitler, Kameraden.

Weiter gehts……

 

Moses hat es versäumt, diese Tore zu öffnen [fünfzig dieser Tore von Binah, die in Kether fließen], hätte er dies getan, wäre er der Messias Israels geworden. Wenn der Messias kommt, wird das Sabbatische Jahrtausend vollendet werden; ganz Israel wird gesegnet sein und eine Nation in dem Herrn werden – das heißt, diese Welt wird nur von den Auserwählten bewohnt werden. – Für den hebräischen Mystiker ist der Gott der Entstehung, Tetragrammaton Elohim, nicht der letzte Gott oder Ayin, das unverständliche Nichts, sondern seine niedrigste Ausstrahlungs, personifizierte Materie oder Grobheit. Die Spiegelung einer Spiegelung, vierfach entfernt. Nur diese Emanation ist das, was vom Menschen verstanden werden kann. – Die mystischen Philosophen erkannten vollständig die Notwendigkeit der “Erbsünde”, weil die Welt von Satan ist und der Mensch von der Welt. Der Mensch ist in Sünde geboren, nicht die Sünde von Adams Ungehorsam, fleischliche oder körperliche Sünde, sondern in der mystischen und spirituellen Sünde von Tetragrammatons Fall. Die Schuld wurde Adam, dem Mann, nicht aus Ehrerbietung gegenüber der Gottheit gegeben, sondern um dieses mächtige Geheimnis vor den Uneingeweihten zu verbergen. Um die Sünde, in der die ganze Menschheit geboren ist, zu erlösen, war es notwendig, dass die passiv-aktive Emanation das Gleichgewicht der aktiv-passiven satanischen Kraft ausgleicht. Diese Emanation sollte der Messias der Welt sein, dessen Beginn das Gleichgewicht wieder hergestellen würde. Diese höchste Absage war die einzige Hoffnung für Israel.

Beachte – wir haben gerade gelernt, dass Gott angeblich alle Heiden getötet hat, um Israel und eine ausgeglichene und harmonisierte Welt zu erschaffen – und diese harmonisierte Welt konnte nur durch Satan, die gefallene Identität Gottes, entstehen, der Adam und Eva verführte. Daher war es notwendig, dass Satan erschien – sonst wäre Gott nicht in der Lage gewesen, eine harmonisierte Welt zu erschaffen. Wie also, und warum dann, ist plötzlich ein Messias als einzige Hoffnung für Israel nötig? Warum sollte die Mission nun darin bestehen, “Satan zu Gott zu entwickeln”, wenn Satan ein notwendiger Schritt war, damit Gott eine ausgeglichene Welt schaffen kann? Eine Menge Zeug zu verdauen, eine Menge Dreck durchzuarbeiten, ich weiß. Wir wissen jedoch, dass Moses ein Buch der Schwarzen Magie hatte – man könnte sich also fragen, was zur Hölle er getan hat, um dieses angeblich fünfzigsten Tore zum höchsten Teil des jüdischen Baumes zu erreichen? Wir erfahren hier, dass wenn der jüdische Messias kommt, alle Nicht-Juden getötet werden. Es ist eine bemerkenswerte Sache, nicht wahr, dass so viele Christen einfach nicht darauf warten können, dass dies geschieht.

Bemerke: Diese Welt wird immer noch existieren
und nur von Juden bewohnt sein.

Weißt du, da diese Idee der Grobheit erwähnt wird, müssen wir dieses Problem angehen. Juden glauben, dass Gott vier Mal gefallen ist und schließlich in dieser Realität als Satan endete. Er wurde jedes Mal hässlicher und ekeliger und schuf angeblich Juden als seine wunderbaren Auserwählten. Wir wissen, wie hässlich JENE sind, deshalb ist dies vielleicht das erste mal, das die Juden nicht lügen. Wie kommt es aber, dass es auch weiße Menschen, insbesondere weiße Frauen – die die Definition von Schönheit sind – gibt? Ihr seht, unsere Existenz läuft dieser ganzen jüdischen Lügen-Geschichte zuwider. Aber wir können bereits voraussagen, was die Juden hier sagen werden: Wir sind schön und in Kontakt mit der Natur, denn das sind Elemente dieser satanischen Welt – deshalb sind wir die perfekte Brut des Satans. Auch wenn diese Rhetorik wieder einmal der Vorstellung von totaler Grobheit widersetzen würde. Beachte noch etwas anderes: Jesus starb für diese “Sünde” seines Schatten-Selbst – nicht für “deine” Sünde – sondern die Sünde seiner eigenen Spiegelung. Wenn das angeblich [Befreung aller von ihren Sünden] schon passiert ist und er gegen den Tod gewonnen hat, was zum Teufel ist jetzt los?

Diese Welt sollte demnach bereits erhaben sein
– aber, wie wir mit unseren eigenen Augen sehen können –
befinden sich die Juden immer noch im Prozess des weißen Völkermords
und der Welteroberung.
Das sollte dir einfach erklären, dass all das ein kompletter Schwachsinn ist, all ihr religiöser Unsinn – Blödsinn ist .

So erfahren wir hier, dass wir grundsätzlich in der Sünde Gottes geboren sind. Weil er “ein kaputter Typ” ist, sind wir dazu verdammt, in dieser Sünde von ihm zu leben. Danke, Jesus. Aber beachte die Zusammenhänge hier: Nur die unausgeglichenen Elemente dieser Welt sind ein Problem! Juden wurden in der 4. Welt erschaffen, als alles im Gleichgewicht war. Wir, die Goyim, machen das Ungleichgewicht. Und dieses Ungleichgewicht zu beenden, versuchen sie die Welt davon zu überzeugen, dass ein Messias kommen und jeden töten muss und dies die einzige Hoffnung für Israel ist. Verstehst du das? Dies ist ihre einzige Hoffnung. Lasst es uns so betrachten – wenn Juden das Böse sind und der Rest angeblich gut – dann kann dieses Gleichgewicht auf drei Arten entstehen – wobei die Dritte die ultimative und beste Option für sie ist:

  • Die Juden regieren den Planeten als verborgenes Böses, so dass sich kein Gut jemals gegen sie vereinigen kann und sie im Grunde dazu zwingt, nicht aktiv Böses zu tun.
  • Sie fügen sich körperlich und geistig in den Rest ein, so dass jeder einen Teil seines Bösen in sich hat und das Böse und Gute einfach eine Wahl und Normativität ist.
  • Töte alle Goyim und neutralisiere daher das Böse in den Juden, da es kein gegnerisches Gut mehr gibt.

Der messianische Akt einer “Wandlung” der Materie in das Spirituelle; das ist die Assiatische Welt in die Yetziratische Welt; Mit anderen Worten, eine Umkehrung des gesamten Schöpfungsprozesses. Im alltäglichen Sinn der Worte besteht ihr Zweck nicht darin, Gesetz und Ordnung oder das Glück der Menschheit zu begründen oder das Gute gegen das Böse zu ersetzen, sondern diametral das Gegenteil: nämlich Anarchie und Unzufriedenheit von so starker Natur hervorzubringen, dass die  Komplementäre Kräfte in dieser Welt sich gegenseitig durch die Intensität ihrer Reibung auslöschen werden. Um dies anhand eines wissenschaftlichen Beispiels zu veranschaulichen: Angenommen, das ganze Universum besteht aus den Gasen Sauerstoff und Wasserstoff, die durch Elektrolyse von Wasser entstanden sind; Das messianische Gesetz würde darin bestehen, dieses Universum zu zerstören, so dass es durch das Wasser ersetzt werden könnte, aus dem es entstanden ist. Symbolisch wird dieses mächtige Geheimnis in der Eucharistie oder hohen Messe dargestellt, in der das Brot und der Wein in den Leib und das Blut Christi übertragen werden; oder durch die göttliche Kraft erlöst zu werden. Für den Kabbalisten ist das große Werk der Erlösung nicht, uns selbst zu erlösen oder durch die göttliche Kraft erlöst zu werden, sondern Tetragrammaton, den gefallenen Gott der Yetitrischen Welt, zu erlösen. – Das aktive Prinzip im Menschen muss das passive Prinzip in YHVH vereinen, und das passive Prinzip im Menschen muss sich der Vereinigung mit dem aktiven Prinzip in YHVH unterwerfen. Aus dieser doppelten Ehe werden Mensch und Göttlichkeit wird das Kind, oder Messias, hervorgehen, eine vollständige Integration des Menschen in Gott und von Gott im Menschen ermöglichen. Der Mensch muss für Gott leiden. Dies ist die Kreuzigung der Menschheit, ist die notwendige Folge des göttlichen Fall. Der Mensch ist daher das Werkzeug der Erlösung Gottes. Dies ist das Geheimnis, das die Kabbala zwar anspricht, aber niemals deutlich zum Ausdruck bringt.

Lass das für einen Moment wirken – wir haben Menschen unter uns, die trainiert, indoktriniert, manipuliert und gezwungen wurden zu glauben, dass ihre heilige Mission darin besteht, diesen Planeten zu zerstören. Sie müssen völliges Chaos und Zerstörung in einem solchen Ausmaß schaffen, dass alles sich selbst auslöschen wird – und dies willentlich umso mehr. Deshalb haben die Juden immer die Zivilisationen um sie herum zerstört – genau wie es in den Psalmen der Bibel heißt – sie werden alle Goyim und ihre Nationen zerstören, die sich um sie herum befinden. Und wir kennen auch die Werkzeuge, mit denen sie dies erreichen –

  • Monotheismus,
  • Kulturmarxismus,
  • Sozialismus,
  • Kommunismus,
  • Bolschewismus,
  • Feminismus,
  • Liberalismus,
  • Demokratie usw.

Den leichtgläubigen Geheimbund-Idioten erscheint das natürlich wie die “Befreiung” der Menschen Aber all diese Schritte führen zum Tod der Menschen. Nehmen wir an, dass dies alles falsch ist, da es jüdisch ist, und dass es eigentlich einfach den Prozess beschreiben sollte, das Individuum in einen höheren Zustand des Selbst zu verwandeln. Du musst dich selbst aufbauen (“leiden”) und zu einem bestimmten Zeitpunkt das Alte zerstören, um etwas Besseres zu werden. Das passiert grundsätzlich jedes Mal, wenn du mehr über die Wahrheit erfährst – du “zerstörst” die Dinge, die dagegen sind – aber bewahre die Wurzeln. Du bildest dich selbst.

Aber das ist nicht das, was hier im Qabala steht, oder?

Es bedarf einer Menge Idiotie, um sich davon überzeugen zu lassen, dass dieser eine und einzige Gott seine Schöpfung kaputt gemacht hat und dass die Nichtjuden ein Teil dieser Verfehlung sind und dass wir jetzt diesem Gott helfen müssen, sich selbst zu erlösen, indem wir uns einfach selbst töten. Kannst du den stinkenden Fisch beim Lesen nicht erkennen? Anstatt es so zu betrachten: Gott erschuf diese Welt und die verschiedenen Rassen, und damit sie tatsächlich freien Willen haben, darf er nie wieder einen Einfluss auf sie haben. Es gibt Aspekte Gottes, zu denen wir aufschauen können, aber er selbst  wird nichts tun, um unsere Realität zu beeinflussen, denn das würde bedeuten, dass Gott keine freie Wesenheit geschaffen hat, sondern Sklaven, die auf seine Befehle und Anweisungen angewiesen ist. Aber auch dein eigenes Kind braucht Anweisungen von dir, dem Elternteil. Ist dein Kind dein Sklave? Wenn wir annehmen, dass Gott unsere Eltern ist, dann können wir verstehen, dass die hinterlassenen Anweisungen in uns, um uns, in der Natur, den Instinkten, dem gesunden Menschenverstand und dem Streben nach Wahrheit und Weisheit sind – von Generation zu Generation weitergegeben – durch den Rassengeist und die Seele. Klingt viel vernünftiger, oder?

Warum sollte Gott den Menschen leiden lassen? Warum sollte er uns erschaffen, damit die Juden uns eines Tages sagen könnten, uns gegenseitig umzubringen? Siehst du, wenn ich ein Schiff auf Mission zur Erkundung des Unbekannten aussende, dann wird es Angst, Verluste und Kampf geben. Soll sich diese Crew deshalb sofort umbringen? Wenn Gott ein Schöpfer ist und wir seine Schöpfungen sind, denen ein Bewusstsein gegeben wurde, durch das wir in diesem Bereich erschaffen können – warum sollten wir uns dann selbst zerstören? Ihr erkennt auch, dass Gott deshalb in diesen Beispielen nicht perfekt ist und dass wir einfach ein Teil von ihm sind, der es ihm ermöglicht, seine Schöpfung fortzusetzen. Wir entwickeln uns mit ihm. Aber, wie wir schon gesehen haben – für jedes Gute entsteht ein Böses, das es sofort zerstören will – so wird die Schöpferische Rasse auf diesem Planeten vom Bösen bedroht und das Böse möchte es [das Gute] zerstören.

Als die ägyptischen Hierophanten entdeckten, dass die Erde sich um die Sonne dreht, verbargen sie  dieses Wissen, weil es das Gesetz der Anziehung und Abstoßung (das Gesetz der Schöpfung) offenbarte, verhüllten nun Mann und Frau das Wissen um die Verbindung von der Vau und der Heh symbolisch mit ihren Schürzen, indem dieses Wissen in ein Mysterium verwandeltet wurde.—- Kaum waren die Geheimnisse der ewigen Gegensätze verborgen, hörten der Mann und die Frau die Stimme von Tetragrammaton “im Garten spazieren gehen”. Es ist das Urlicht Shin, formuliert durch die mystische Vereinigung von Od und He (Jah) und Vau und He (Veh). Als sie es hörten, versteckten sie sich vor der “Gegenwart Gottes”. Als sie fragten, beschuldigt die aktive Kraft (Vau) die passive Kraft (Heh) und Jah die Schlange (die messianischen Kräfte) nahm ihre volle satanische Form an, indem sie Feindschaft in das Herz der Frau und Leid in das Leben des Menschen legt.- – Dann kleidet er sie in animalische Begierde, die durch den Mantel der Häute symbolisiert wird. Das ist die Stimme des gefallenen Sammael von Yetzirah. Darin können Zweifel sein, weil Tetragrammaton zu Eva sagt: “Dein Verlangen soll zu deinem Ehemann sein, und er wird über dich herrschen “; mit anderen Worten – das Passiv soll dem Aktiven untergeordnet sein, was bedeutet, dass das Gleichgewicht nicht hergestellt werden kann. Darin ist ein tiefgründiges Geheimnis verborgen: Der Mann allein ist aus Eden verstoßen, aber nicht die Frau.

Warum sollten wir Wissen wie die Erdanziehung um die Sonne verstecken? Nun, wie bei jedem Wissen, ist der beste Weg, es anderen verständlich zu machen, sie dazu zu bringen, tief darin zu forschen und es vollständig zu verstehen – für sich allein – ob individuell oder rassisch. Dies beinhaltet in der Regel die Erforschung von Mathematik, Physik, Spiritualität, des eigenen Selbst. Ansonsten könnten die Menschen es auch als selbstverständlich betrachten und ein Idol daraus machen – oder es einfach als lächerliches Konzept ablehnen. Es ist in gewisser Weise schwierig Wissen zu teilen, besonders eines das versucht, ein gewisses Niveau seiner Entwicklung zu heben – aber anzunehmen, dass es in reine Mystik verwandelt werden sollte, das vielleicht die Wahrheit dahinter offenbart oder nicht? Wohin führt das dann wieder? Ohne richtiges Verständnis und mit einem Hauch von Bösem –  könnte alles zusammenbrechen und vergessen werden. So geben die Juden den Massen immer götzendienende Worte, die keine wirkliche Bedeutung oder Erklärung haben – Rassistisch! Es spielt keine Rolle, dass das Wort selbst Unsinn ist, aber es hat Macht und zerstört die Notwendigkeit, etwas zu wissen, um wirklich etwas zu erforschen. Der einfache Akt, etwas verleugnen zu können, indem man ein bestimmtes Wort verwendet, das als Argument gewinnt, ist genau wie verfaultes Wissen aussieht. Ihr werdet diese Worte überall finden- und das gleiche Muster – und die gleiche jüdische Quelle hinter ihnen bemerken.

Nun lesen wir, dass Sammael, nachdem er ihnen Kenntnis von Gut und Böse gegeben hatte um Harmonie zu ermöglichen, ein Gebot gab, das wiederum diese Harmonie daran hindert, jemals zu in Kraft zu treten. Die Schlange ist die messianische Kraft – das notwendige Böse, das sich in das Gute, Gott, verwandeln soll. Aber jetzt – dieser selbe gefallene Sammael – geht gegen seine eigene Arbeit an? Lasst uns hier für einen Moment innehalten. Juden geben dir Demokratie, um angeblich die Menschen zu befreien – aber dann kontrollieren sie die Demokratie selbst und dadurch auch die Menschen. Verstanden? Juden gaben Frauen Feminismus, um sie von ihrer Weiblichkeit “zu befreien” und versuchen nun, sie mit Männern in Einklang zu bringen – und wie wir gesehen haben -, wenn diese beiden Elemente versuchen sich zu einem zu vereinen: werden Beide sterben.

Was wir daraus gewinnen können ist Folgendes:

  • Juden spalteten ein Volk durch verschiedene solcher “befreiender” Bewegungen und Ideologien.
  • Sie kontrollieren dann beide Oppositionen, so dass eine Rückkehr zur wahren Einheit nie wieder stattfinden kann.
  • Da diese Massen jetzt verloren sind, stellen sie ihnen eine vermeintliche “einigende” Ideologie vor – eine solche war das Christentum, heute ist es Kommunismus und Liberalismus mit Demokratie.
  • In der Neuzeit, nachdem sie erkannt haben, dass ihr System eine Schwäche hat und dass die Deutschen sich gegen sie auflehnen, teilen sie unser Volk auf eine andere Weise –  völlig rassistisch.
  • Und sie “vereinigen” uns jetzt mit Nicht-Weißen, unserem entgegengesetzten Element.

Wie wir gerade erfahren haben, wird eine solche Einheit zu unserer Zerstörung führen.

Wir lesen darüber auch im folgenden Bild:

Der Akt des Magischen Inzests, durch die Vermischung der Söhne Gottes (die dämonischen Kräfte, die durch die Unterbrechung des Tetragrammatons entstehen) mit den Töchtern der Menschen – der fleischlichen Lust der Menschheit – einhergeht. Hier symbolisiert man einen Prozess des Nivellierens (eines fleischlichen Kommunismus) und nicht des Aufstehens. und das Ergebnis ist die Errichtung von schwarzer Magie. Die Erde wird von “mächtigen Männern” oder Despoten bevölkert. Warum nicht Weiße Magie? Weil die Söhne Gottes (die oberen) zu den Töchtern der Menschen (die unteren) heruntergekommen sind, das ist Licht, das von der Dunkelheit absorbiert wird. —- Die innere Bedeutung des Turms von Babel ist, dass jeder Versuch, die Geheimnisse des Himmels  dem Uneingeweihten auf Erden zu offenbaren, zu Missverständnissen und Anarchie führen muß – zu einer Sprachenverwirrung, die aus falschen Symbolen besteht. Ein universelles Pentagram kann nicht für die unreinen Mengen konstruiert werden, denn die Masse [der Menschen] kann nur Gleichnisse verstehen. Da die Schöpfung der Welt aus dem Chaos heraus entstand, so muss ihre Zerstörung, die ihre geistige Auferstehung mit sich bringt, durch das Chaos geschehen; So ist die einfache Logik der Kabbala. Das Labor des Teufels (Satan der Qliphoth) ist das Herz des Menschen: hierin sind alle Dinge, die Menschen empfangen und geweiht haben. —– Aus dieser esoterischen Lehre wird ersichtlich, dass der Messias nicht von außen kommt, er steigt nicht die Pyramide herab; er kommt von innen und löst die Pyramide auf. Die christliche Vorstellung vom Sohn Gottes, der vom Himmel herabsteigt um die Welt zu retten, ist in Wirklichkeit die auf den Kopf gestellte kabbalistische Idee; Für alle Menschen oder nach dem Hebräischen, sind alle auserwählten Menschen Söhne Gottes, Partizipien der Göttlichkeit, Atome des Geistes, und wenn alle diese Atome sich in einer spirituellen Ekstase vereinen, wird der Messias geboren. Denn er ist die Integration der Gesamtheit des Geistes in der Menschheit. Nicht ein Funke, der in die Dunkelheit absteigt, sondern die Dunkelheit, die sich in unbegrenztes Licht auflöst. Vom Aktiven zum Formalen, vom Formalen zum Kreativen, vom Schöpferischen zum Archetypischen und von dort zurück zum Nichts, zur Quelle und zum Ende aller Dinge; Das ist die vollständige messianische Grundlage.

Die Juden schaffen eine satanische Welt und benutzen schwarze Magie, um das auch zu erreichen. Ihre gesamte Idee des Kommunismus ist die Verdunkelung dieses Planeten.

Wie Goebbels sagte:
Die Menschheit würde in die ewige Finsternis versinken, sie würde in einen dumpfen und primitiven Zustand fallen,
wenn die Juden diesen Krieg gewinnen würden.

Der Kommunismus erhebt die Welt nicht, er spielt sie bis zum wildesten Element herunter. Anstatt das Gute zu verbessern, neutralisiert es das Gute mit dem Bösen und zerstört es dabei. Es sollte geläufig sein, dass ein arischer weißer Europäer nichts mit einem Schwarzen zu tun hat – dass die Vermischung dieser beiden zu einem Nebenprodukt führen wird, das nur in diesem gegenwärtigen halbtoten Bereich des Kommunismus existieren kann. Der Hybride wird nicht in der Lage sein, sich zu erholen, wenn dieses System zusammenbricht und wenn alle Weißen tot sind, werden die Schwarzen zu ihren alten Wegen zurückkehren.

Mit anderen Worten, wenn die 1. Welt in eine 3. Welt verwandelt wird, wird es keine erste Welt mehr geben. Die dritte wird alles sein, was bleibt und an sich ist es auch nicht plötzlich die “erste”, nur weil sie keine Opposition hat – sie hat ihre Natur nicht verändert. Statt also den Rest der Welt zu erheben und dies zu gegebener Zeit zu tun, so wie sie es brauchen und für richtig halten, zwingen Juden den fleischlichen Kommunismus in diese Realität und ihre Zerstörung. Hier erfahren wir auch, dass die jüdische Idee der Ordnung aus dem Chaos, die Zerstörung dieser Welt ist, die dann zu einer “spirituellen Erbauung” führen würde.

Anstatt dass das Chaos des Unbekannten in Ordnung, Wissen und Wahrheit verwandelt wird –
erschaffen Juden absichtlich Chaos, um einfach alles zu zerstören.

Die messianische Hypothese macht daher diesen Planeten zu einer braunen Kloake gemischter Bastarde. Können wir nicht hinter all dem dieselbe jüdische Agenda und Erzählung sehen? Können wir nicht aus der Geschichte erkennen, was diese Agenda jedem Volk und jeder Rasse, die den Juden begegnet sind, angetan hat?

Diese Tortur wird, wie wir sehen werden, dreifacher Natur sein. Erstens, der Aspirant setzt alle entgegengesetzten Kräfte in ihm ins Gleichgewicht und nicht nur diejenigen, die er für bösartig hält. Zweitens muss er sich von allen äußeren Dingen abschneiden und den Geist, mit dem er sich vereinigen will, beeinflussen und meditieren. Drittens muss er durchhalten, das heißt mit dem Geist ringen. Diese drei Akte werden ihn zu der Vision von Gott führen, der Weltseele, von der ein Funke in ihm brennt und ihn von allem unterscheidet, der ihn auch mit allen Dingen verbindet, die ihn umgeben. Solange seine Vision andauert, ist er der Messias, aber wenn er einmal verblasst ist, ist er wieder ein Mensch, aufgeladen mit grandioser Kraft, die nach seinem Willen eine Kraft zum Guten für das Böse ist.—- Das Ziel der Erlangung ist größeres Wissen, Verständnis und Weisheit der Wirklichkeit der Existenz – dessen, was hinter diesen steht. Diese Weisheit kann der Menschheit selbst nicht helfen, da sie das Leben des Empfängers völlig verändern kann. Zu wollen, zu wagen, zu wissen und zu schweigen sind die vier höchsten Mächte des Magus und die vierte ist die göttliche Synthese der drei vorhergehenden. Diejenigen, die den vierten (den letzten Buchstaben des göttlichen Namens) erreichen, sind der Führer des Lichts. —– Nicht einer der großen historischen Meister war ein wahrer Messias; weil kein Mensch, wie erhaben auch sein Wesen sein mag, die Menschheit erlösen kann. Es gibt keine Abkürzung zum Himmel, denn die Menschheit wird nur  Befreiung finden, nur sie die Kraft, die sie bringt, erschaffen kann. Und wenn das geschieht, wird der messianische Engel spontan geboren.

Ich habe jedoch das Gefühl, dass Juden absichtlich alle Gesellschaften und verschiedene Gruppen von Mediation betreiben, um ihre Entwicklung zu kontrollieren.

  • Warum sind John Lamb Lash und ich zum Beispiel aus den jüdischen Tricks erwacht?
  • Warum haben wir uns nach unseren Erfahrungen gegen den abrahamitischen Glauben und gegen alles Jüdische gewandt?
  • Warum haben sowohl er als auch ich diesen Moment mit einem weiblichen Licht erlebt?

Quelle

Fortsetzung folgt…

Euer Rabe

 

 

Folge uns und teile unsere Seite:

Hits: 241

Dieser Beitrag wurde unter Christentum und Islam, Das ewige Übel, Historisches Wissen und Fakten, Hölle, Kaninchenbau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Ganglerie Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ganglerie
Mitglied
Ganglerie

Heil Dir, Kamerad Rabe. Auf die Frage, wieviel wir an Mann und Weib sind, die nicht von diesem religiösen Wahnsinn befallen sind ist momentan schwer zu beantworten. Hier und da begegnet man schon einem Menschen , der sich offen gegen diesen faulen Zauber äußert, auch über die Gestalten, welche die Zügel in der Hand halten, aber im großen Heer der Ahnungslosen bewegt man sich noch immer im Sog der Verdummung. Viele sagen nur ja und Amen um ihre Ruhe zu haben, ohne zu wissen wohin sie dieser Dämmerzustand führt, in den Untergang. Wenn es nur die Ruhe vor dem Sturm… Weiterlesen »